Die Blender Foundation https://www.blender.org/foundation/ hat anscheinend kein Interesse an einer angepassten Mac-Version für den M1-Prozessor von Apple, denn sonst wäre irgendwas offizielles bekannt gegeben worden. Das ist natürlich extrem schlecht, denn Blender ist ein wichtiges Programm in der 3D-Welt, in die Apple immer stärker reingehen will. Nur noch Apple kann das ändern, indem sie die Foundation unterstützt, sonst sollten MacUser sich einen "normalen" PC mit Steckplätzen kaufen. Linux und Windows sind das Betriebssystem für Blender. 

Quelle: maczeit.de